Kontakt
Institut für Allgemeinmedizin
Institut für Allgemeinmedizin

Institut für Allgemeinmedizin
Direktor: Prof. Dr. St. Gesenhues

Arbeitsgruppe Health Outcomes

Die Arbeitsgruppe Health Outcomes in der Hausarztpraxis forscht

"Aus der Praxis - Für die Praxis"



Gruppenbild der Forschungsgruppe  mit allen Doktoranden

Unsere Philosophie


Hausärzte sind meist die ersten Ansprechpartner für unsere Patienten. Eine qualifizierte hausärztliche Versorgung ist ein wichtiger Bestandteil der Patientenversorgung in unserem solidarischen Gesundheitssystem.

Ziel der Forschung an unserem Institut ist es, die hausärztliche Tätigkeit wissenschaftlich mit epidemiologischen Methoden zu evaluieren und Optimierungsstrategien aufzuzeigen. Unsere Erkenntnisse unterstützen Hausärzte bei der Umsetzung der Evidenz-basierten Medizin für ihre Patienten.



Unsere Forschungsprojekte


Prävention

Prävention ist eine wichtige Aufgabe in hausärztlichen Praxen und eine Investition in die Zukunft. Jeder Hausarzt ist gefordert, den Eintritt von Krankheiten zu verhindern, verzögern oder ihre Folgen abzuschwächen. Prävention ist auch ein wichtiger Bestandteil unserer Forschungsarbeit. Durch unsere Forschungsarbeiten zum Impfmanagement unterstützen wir Hausärzte in ihrem Alltag.


Impfmanagement



Chronic Care

Chronische Krankheiten haben angesichts der alternden Bevölkerung eine zunehmende individual- und populationsmedizinische Bedeutung. Die Optimierung von Behandlungen und die Verbesserung der Lebensqualität chronisch Kranker sind eine zentrale hausärztliche Aufgabe. Beispiele für unsere Forschungsprojekte im Bereich Chronic Care sind die Verbesserung der hausärztlichen Hypertonietherapie und die Palliativersorgung im ländlichen Bereich.


Hypertonie


Herz-Kreislauferkrankungen


End-of-life-care


High-tec


Medikation / Arzneimittel



Informationsmanagement

Eine patientenzentrierte Medizin erfordert die Koordination von Behandlungen und Behandlungsabläufen. Hausärzte als erste Anlaufstelle für Patienten sind diesbezüglich besonders gefordert. In einem Forschungsprojekt untersuchen wir beispielsweise den Informationstransfer zwischen Haus- und Augenärzten für Diabetiker im DMP Diabetes Typ II zur Verhinderung der Erblindung durch diabetische Retinopathie.


Schnittstellenmanagement


Patienteninformation


Behandlungsmanagement



Praxismanagement

Hausärzte sind nicht nur in der medizinischen Behandlung, sondern oft auch als Verantwortliche für das Praxismanagement gefordert. In mehreren Forschungsprojekten untersuchen wir, welchen Unterstützungsbedarf Hausärzte haben und welche Auswirkungen die sich diversifizierende Vertragslandschaft auf den Alltag in Hausarztpraxen hat.


Verträge


Personalmanagement


Qualitätsindikatoren





Leitung / Kontakt


Prof. Dr. med. Birgitta Weltermann, MPH (USA)
birgitta.weltermann@uk-essen.de